;

Presseberichte

Ab und zu sind wir auch in der Presse zu finden:

 

Imbienta Deko & Weihnacht - 05./06.11.2016

Das Bergische Handelsblatt berichtet über unseren ersten weihnachtlichen Markt in diesem Jahr:

Artikel Bergisches Handelsblatt: Imbienta Deko und Weihnacht überzeugte mit Einzigartigkeit

Bergisch Gladbach - Individuell, ausgefallen und qualitativ hochwertig, so präsentierten die Aussteller auf der Deko- und Weihnachtsmesse Imbienta im Bergischen Löwen ihre kreativen Ergüsse.

Regina Kürten, events & more und Veranstalterin der Imbienta, hat es geschafft, eine große Zahl an kreativen Künstlern verschíedenster Handwerke und Kunstrichtungen zusammenzustellen, um eine Deko-Messe der besonderen Art in Bergisch Gladbach stattfinden zu lassen.

Beim Gang durch das Bürgerhaus Bergischer Löwe bestachen die Stände nicht nur mit ihrem Angebot, sondern auch mit den sympatischen Menschen dahinter, die alle zu ihrer Kunst und ihrem Handwerk eine Geschichte zu erzählen hatten. Zum Beispiel der Stand „Sostenuto“ von Annette Bergmann, die sich der Upcyclingkunst mit Musikinstrumenten verschrieben hat. „In meiner Jugend habe ich Geige gespielt und tragischerweise ist mir dieses Instrument, das für mich wie ein Kind war, bei einem Sturz zerbrochen. Um es weiterhin ein Teil meines Lebens sein zu lassen, kreierte ich mir einen Kettenanhänger aus der „Schnecke“, den ich jederzeit bei mir tragen kann.“, so Annette Bergmann.

Oder Birgit Becker, die passend zur „Papierstadt“ Bergisch Gladbach Schmuck aus Papiermaché präsentierte. „Um mich mit dem Material Papier identifizieren zu können, habe ich sogar die Kunst des Papierschöpfens erlernt“, erläutert sie. Daraus sind nun individuelle und grazile Schmuckstücke aus Papier entstanden, die schön anzusehen, modern und, wie sie berichtet, auch alltagstauchlich sind.

Neben einer großen Auswahl an Schmuck verschiedenster Art, gab es Kunst aus Holz, die neuesten Uhrentrends, Leckereien aus der Region, Handarbeit und weihnachtliche Dekorationen bis hin zu detailgetreuen Weihnachtskrippen

Foto: Schmitz

 

GenussWerk - Premiere am 29./30.10.2016

Ein wunderschönes Wochenende in Seligenstadt liegt hinter uns. Auch die op-online berichtet darüber:

op-online Artikel: Anregender Herbstspaziergang für die Sinne im Regio-Museum

Seligenstadt - Ein anregender Herbstspaziergang für die Sinne war die „GenussWerk“-Premiere am Wochenende im Seligenstädter Regio-Museum.

Organisatorin Simone Stillger hatte einen Markt für Kulinaria und Kunsthandwerk sowie „genussvolle Angebote“ angekündigt - und nicht zu viel versprochen. Das durchaus üppige Angebot reichte von Körperpflege über „Wein, Saft, Spundekäs“, wie Claudia Albert den Stand ihres Geschäfts „Wein&Kunst“ kurz und knackig bewarb, bis hin zu Bildern, Kunstdrucken, Vintage-Deko, Filzfiguren, Skulpturen oder, ganz abgefahren: Taschen aus Kunstrasen. Natürlich kamen auch die verwöhnten Gaumen auf ihre Kosten: Trüffel, Fruchtaufstrich, Öle, Liköre, Obstbrand, französisches Gebäck sowie Pralinen, Schokolade und Kuchen im Glas entwickelten eine erstaunliche Anziehungskraft auf die Ausstellungsbesucher, die ein einhellig positives Fazit zogen.

Auch die Suche nach diversen Geschenkartikeln dürfte für viele von Erfolg gekrönt gewesen sein. So waren für Hobby-Innenarchitekten Skulpturen und Möbelstücke im Angebot, für Tierfreunde „Genähtes“ für Hund und Katz. Zufrieden mit dem Kundenbesuch waren auch die diversen Aussteller, die den Organisatoren ein Sonderlob zollten: Alles habe reibungslos geklappt. Gut 50 Aussteller waren in den herbstlich dekorierten Räumen des Museums anzutreffen.

Fotos: Hampe

 

 

Apfelfest - 18.09.2016

aus: Stadt-Panorama Moers (21.09.2016)